Lichtgesteuerte Umwandlung zwischen einem selbstassemblierten Dreieck und einer rhombenkuboktaedrischen Sphäre

Text Complet
Lichtgesteuerte-GermanEdition.pdf closed access
Sol·licita còpia a l'autor de l'article
En omplir aquest formulari esteu demanant una còpia de l'article dipositat al repositori institucional (DUGiDocs) al seu autor o a l'autor principal de l'article. Serà el mateix autor qui decideixi lliurar una còpia del document a qui ho sol•liciti si ho creu convenient. En tot cas, la Biblioteca de la UdG no intervé en aquest procés ja que no està autoritzada a facilitar articles quan aquests són d'accés restringit.
Compartir
Durch äußere Stimuli ausgelöste Strukturumwandlungen spielen bei vielen biologischen Vorgängen eine wichtige Rolle, oft als Teil kinetisch gesteuerter Szenarien. Licht hat sich bei supramolekularen Nachbildungen solcher Systeme als perfekter externer Trigger erwiesen. Hier berichten wir über die lichtgesteuerte Strukturumwandlung eines kleinen, selbstassemblierten Pd3L6-Ringes, aufgebaut aus photochromen Dithienylethen(DTE)-Liganden, zu einer rhombenkuboktaedrischen Pd24L48-Sphäre mit einem Durchmesser von 6.4 nm. Je nach Wahl der Wellenlänge kann dieser Prozess vollständig umgekehrt werden, wie durch NMR-, UV/Vis- und MS-Messungen gezeigt werden konnte. Zudem konnte die Bildung der Sphäre mittels AFM, TEM und GISAXS nachgewiesen werden. Aufgrund unterschiedlicher Konformationen der Photoschalter in den isomeren Konstrukten zeigen die Geschwindigkeitskonstanten der Umwandlung zwischen beiden Strukturen eine starke Abhängigkeit von der Schaltrichtung ​
​Tots els drets reservats